Patientenzufriedenheit mit den operierenden Fachabteilungen

Kinderchirurgie

Im Land Bremen gibt es ein Krankenhaus mit einer Fachabteilung für Kinderchirurgie. Dies ist die Bezeichnung der Fachabteilung laut Landeskrankenhausplan.

Die folgenden drei Schaubilder zeigen, wie zufrieden die Eltern der Patienten mit der ärztlichen Betreuung, mit der pflegerischen Betreuung sowie mit der Behandlung und Betreuung in der Fachabteilung insgesamt sind.

Behandlung und Betreuung insgesamt – so zufrieden sind die Eltern mit der Fachabteilung für Kinderchirurgie:

  • 2016
Erläuterung des Schaubilds
Die Eltern wurden gefragt: Wie beurteilen Sie insgesamt die Behandlung und Betreuung, die Ihr Kind erhalten hat? Sie hatten die Antwortmöglichkeiten „schlecht“, „mittelmäßig“, sehr gut“ und „ausgezeichnet“ – bezogen auf ihre Zufriedenheit. Aus den Antworten ergibt sich das oben abgebildete Ergebnis.

Da es nur eine Fachabteilung gibt, wird kein Durchschnittswert für das Land Bremen dargestellt.

Ärztliche Betreuung – so zufrieden sind die Eltern mit der Fachabteilung für Kinderchirurgie:

  • 2016
Erläuterung des Schaubilds
Die Eltern wurden unter anderem gefragt, ob Sie wussten, welcher Arzt für die Betreuung ihres Kindes auf Station zuständig war. Standen die Ärzte und Ärztinnen zum Besprechen ihrer Fragen und Sorgen zur Verfügung? Wären sie gerne mehr in die Entscheidungen über die Behandlung und Betreuung ihres Kindes einbezogen worden? Aus den Antworten auf diese und ähnliche Fragen ergibt sich das oben abgebildete Ergebnis.

Da es nur eine Fachabteilung gibt, wird kein Durchschnittwert für das Land Bremen dargestellt.

Pflegerische Betreuung – so zufrieden sind die Eltern mit der Fachabteilung für Kinderchirurgie:

  • 2016
Erläuterung des Schaubilds
Die Eltern wurden unter anderem gefragt: Hatten Sie Vertrauen in das Pflegepersonal? Hat das Pflegepersonal Ihren Erfahrungen und Vorschlägen bei der Pflege Ihres Kindes genügend Beachtung geschenkt? Waren die Pflegekräfte verfügbar, wenn sie gebraucht wurden? Aus den Antworten auf diese und ähnliche Fragen ergibt sich das oben abgebildete Ergebnis.

Da es nur eine Fachabteilung gibt, wird kein Durchschnittswert für das Land Bremen dargestellt.