Karriere im Krankenhaus

Die Bremer und Bremerhavener Krankenhäuser geben rund 11.500 Menschen Arbeit. Damit sind sie, nach dem Mercedes-Benz Werk, der zweitgrößte Arbeitgeber im Land Bremen. Ob medizinische Behandlung, Pflege, Therapie, Labor, Verwaltung, Logistik, Technik, Informationstechnologie, Küche oder sozialer Bereich – die Krankenhäuser stellen einen äußerst facettenreichen Berufe-Kosmos mit vielen unterschiedlichen und attraktiven Arbeitsplätzen dar.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die wichtigsten Berufsfelder in Bremer und Bremerhavener Krankenhäusern, über Einsatzbereiche, Ausbildungsvoraussetzungen, Verdienst-, Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Bremer und Bremerhavener Krankenhäuser bieten Ihnen:

  • attraktive Arbeitsplätze in unterschiedlichsten Berufsfeldern
  • Tätigkeiten für alle Bildungsabschlüsse von der einfachen Berufsbildungsreife bis zum Hochschulabschluss
  • Festanstellungen mit hoher Arbeitsplatzsicherheit
  • eine immer bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • vielfältige Teilzeitmodelle
  • ausgezeichnete Berufs- und Karriereperspektiven
  • umfangreiche Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • hohe Tariftreue mit gesicherter Altersvorsorge
  • attraktive Sozialleistungen
  • Arbeitsplätze in Wohnortnähe in ganz Bremen und Bremerhaven
  • Auswahl unter mehreren Arbeitgebern direkt am Ort
  • jederzeit attraktive Stellenangebote
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und erfüllende Tätigkeit mit Menschen und für Menschen

Zu den offenen Stellen

In der interaktiven Stellenbörse des Krankenhausspiegels finden Sie alle aktuellen Stellenangebote der Krankenhäuser in Bremen und Bremerhaven auf einen Blick mit Stellenbeschreibungen und Kontaktmöglichkeiten.

Anzahl der Beschäftigten in Bremer und Bremerhavener Krankenhäusern

2018, umgerechnet in Vollkräfte, Quelle: Angaben der Krankenhäuser im Bremer Krankenhausspiegel

Anzahl der Beschäftigten in Bremer und Bremerhavener Krankenhäusern nach Klinikbereichen

umgerechnet in direkt bei den Krankenhäusern beschäftigte Vollkräfte, Quelle: „Grunddaten der Krankenhäuser 2017“ des Statistischen Bundesamtes