Altersmedizin

Qualitätsmerkmal: Selbstständigkeit

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn sich die Selbstständigkeit der Patienten während der Behandlung in einem Krankenhaus oder einer Tagesklinik deutlich bessert.

Mit dem so genannten Barthel-Index wird geprüft, wie selbständig ein älterer Patient ist. Kann er ohne Hilfe essen, sich fortbewegen oder seine Körperpflege durchführen? Der Grad der Selbstständigkeit wird im Barthel-Index in Punkten gemessen, die Höchstpunktzahl beträgt 100.

So deutlich verbessert sich die Selbstständigkeit der Patienten während des Aufenthalts im Krankenhaus

So deutlich verbessert sich die Selbstständigkeit der Patienten während des Aufenthalts in der Tagesklinik

Die Ergebnisse dieses Qualitätsmerkmals sind – im Gegensatz zu den anderen Daten im Bremer Krankenhausspiegel – nicht von unabhängigen Instituten geprüft. Die Ergebnisse beruhen auf Erhebungen, die von den Kliniken selbst durchgeführt wurden. Dieses Qualitätsmerkmal ist eines von mehreren im Bereich Altersmedizin. Die Kliniken haben sich für eine Veröffentlichung dieses Merkmals entschieden, weil dessen Ergebnisse besonders aussagekräftig sind.

Alle Qualitätsmerkmale dieses Behandlungsgebiets