Herzkatheter-Anwendungen

Qualitätsmerkmal: Verbesserte Durchblutung

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn die Durchblutung möglichst häufig verbessert wird.

Ziel einer durchblutungsverbessernden Behandlung mit einem Ballonkatheter ist es, das verengte Herzkranzgefäß zu weiten, so dass der Blutstrom wieder ungehindert fließen kann. Dies führt zu einer wesentlichen Linderung oder zum vollständigen Verschwinden der Beschwerden.

Die folgenden zwei Schaubilder zeigen, wie häufig sich die Durchblutung nach einer Herzkatheter-Behandlung verbessert hat.

So häufig verbessert sich die Durchblutung bei Patienten mit plötzlichen starken Beschwerden und Verdacht auf Herzinfarkt

 
AMEOS Kl. Mitte Bhv.
AMEOS Kl. Bürgerpark, Bhv.
Klinikum Bremerhaven
Links der Weser
Rotes Kreuz Krh.
Bremen-Nord
 
Bremen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2014
    Keine Teilnahme
     0 %
     92,0 %
     89,0 %
     100 %
     100 %
     
     89,8 %
     89,9 %
    2014
  • 2015
     100 %
     100 %
     91,0 %
     90,6 %
     90,0 %
     50,0 %
     
     90,6 %
     90,8 %
    2015

So häufig verbessert sich die Durchblutung bei Patienten ohne Verdacht auf Herzinfarkt

 
AMEOS Kl. Mitte Bhv.
St. Joseph-Stift
Rotes Kreuz Krh.
Klinikum Bremerhaven
Links der Weser
Bremen-Nord
AMEOS Kl. Bürgerpark, Bhv.
 
Bremen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2014
     93,3 %
     92,3 %
     95,3 %
     88,8 %
     92,7 %
     100 %
     100 %
     
     92,6 %
     94,6 %
    2014
  • 2015
     100 %
     100 %
     94,9 %
     91,8 %
     90,5 %
     88,9 %
     80,0 %
     
     90,9 %
     94,9 %
    2015