Hüftgelenk-Ersatz

Qualitätsmerkmal: Sterblichkeit

Gute Behandlungsqualität liegt vor, wenn es im Zusammenhang mit einer Hüftgelenk-Operation zu keinen Todesfällen kommt.

Seltene Komplikationen, beispielsweise infolge der Narkose, können in Einzelfällen zum Tode führen. Dieses Qualitätsmerkmal berücksichtigt ausschließlich Patienten, die u.a. aufgrund ihres allgemeinen Gesundheitszustands ein geringes Risiko haben, bei der Operation zu versterben. In dieser Patientengruppe sollten Sterbefälle keinesfalls vorkommen.

So selten versterben Patienten im Zusammenhang mit einer Hüftgelenk-Operation

 
Roland-Klinik
Paracelsus-Klinik
Klinikum Bremerhaven
Bremen-Nord
AMEOS Kl. Mitte Bhv.
St. Joseph-Stift
Bremen-Ost
DIAKO
Rotes Kreuz Krh.
Bremen-Mitte
Links der Weser
 
Bremen gesamt
Bund gesamt
 
  • 2015
     0 %
     0 %
     1,2 %
     1,6 %
     4,2 %
     0 %
     5,0 %
     0,3 %
     0 %
     1,2 %
     0 %
     
     0,3 %
     0,2 %
    2015
  • 2016
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0,3 %
     0 %
     0 %
     0 %
     
     0,1 %
     0,2 %
    2016
  • 2017
     0,2 %
     0 %
     1,2 %
     1,1 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0,4 %
     0 %
     2,2 %
     4,9 %
     
     0,5 %
     0,2 %
    2017
  • 2018
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0 %
     0,3 %
     2,0 %
     2,6 %
     5,6 %
     
     0,5 %
     0,2 %
    2018