Schlaganfallversorgung

Diagnosemethoden nach der Aufnahme in die Stroke Unit

In der Notaufnahme einer Klinik mit Stroke Unit ist stets ein Neurologe dienstbereit, der nach der Einlieferung eines Patienten sofort die Diagnostik vornimmt, um die Ursache des Schlaganfalls festzustellen und die betroffenen Gehirnareale zu identifizieren. Dies geschieht unter anderem mit den so genannten bildgebenden Verfahren wie Computertomographie und Magnetresonanztomographie. Nahezu alle Patienten in den Stroke Units Bremen-Mitte und Bremerhaven-Reinkenheide werden mit einer dieser Methoden oder auch mit beiden untersucht. Bei etwa jedem zweiten Patienten tritt in unmittelbarer Folge eines Schlaganfalls eine Schluckstörung auf. Zur routinemäßigen Untersuchung der Patienten gehört auch ein Schlucktest.

So hoch ist der Anteil an Patienten, die unmittelbar nach der Aufnahme mit Hilfe von Bildgebung oder Schlucktest untersucht werden

(Anteil an den Patienten in Prozent)

Bildgebung innerhalb von 30 Minuten **

Schlucktest